Norwegen- Test bestanden?

   

Unser kleines Test-Wochenende im Schnee betrachten wir als bestanden.

Eigentlich war es gar nicht so geplant.

Bei relativ schönem Wetter wollten wir dem hiesigen Karnevalstrubel  entfliehen und ein verlängertes Relax-Wochenende am Biggesee verbringen. Am nächsten Morgen, als wir nach einer ruhigen und angenehmen Nacht auf dem Campingplatz  aus den Fenstern schauten, überraschte uns ein eher einfarbiger Anblick: alles war weiß! Wege konnte man vom Rasen nicht unterscheiden, leise rieselte der Schnee unaufhörlich weiter – ca. 15 cm Neuschnee. Um es kurz zu fassen: wir konnten (und wollten) nicht bleiben – mussten den schneebedeckten ungeräumten und nicht gestreuten Weg bergab mit dem Wohnmobil nehmen. Schmale Pfade schlängelten sich kurvenreich durch den Wald. Ein Blick zur Seite nach dem steil nach unten fallenden Hang zum Biggesee ließ unsere Herzen schneller klopfen als erwünscht. Micha fuhr mit großer Achtsamkeit und schlotternden Beinen; während ich betete und kaum wagte, die Augen zu öffnen.

Erst als auf gestreuter Landstraße endlich das Autobahnschild im immer noch  nebelverhangenen grauen Himmel zu erkennen war, wagten wir wieder ruhiger zu atmen, zu danken und die Geschwindigkeit um ein weniges zu erhöhen. Puh! Test bestanden! Sicher wird es in den skandinavischen Ländern um vieles mehr an Schnee geben, aber das schaffen wir bis dahin sicher dann auch noch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.